Menü öffen
Schließen

Ihre Informationsplattform zu Prostatakrebs

Was ist Prostatakrebs1?

Die Prostata ist eine Drüse gleich unterhalb der Harnblase, sie heißt auch Vorsteherdrüse. Diese Drüse ist etwa so groß wie eine Walnuss. Sie erzeugt die Samenflüssigkeit und hilft damit die Samenzellen, auch Spermien genannt, über die Harnröhre zu befördern. Diese Drüse haben nur Männer.

Das Prostatakarzinom ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Es handelt sich um einen bösartigen Tumor – eine Wucherung – in der Vorsteherdrüse. Das Karzinom verursacht anfangs keine Symptome und wird deshalb oft erst später entdeckt2.

So entsteht Prostatakrebs3

Bei Prostatakrebs werden manche Zellen in der Prostata krank. Diese kranken Zellen vermehren sich dann ohne Kontrolle. Das bedeutet: Die Zellen teilen sich, obwohl das nicht notwendig ist. Sie verdrängen oder zerstören gesunde Zellen. So entsteht ein bösartiges Geschwür. Ein bösartiges Geschwür heißt in der Medizin auch Krebs, Karzinom oder bösartiger Tumor. Manchmal breiten sich die kranken Krebszellen in einem anderen Körperteil aus4. Mediziner:innen nennen diese unkontrollierte Ausbreitung auch Metastasen.

Man unterscheidet 3 Arten von Prostatakrebs:

  1. Lokal begrenzter Prostatakrebs: Der Krebs wächst nur sehr langsam. Deshalb ist keine oder nur eine minimale Behandlung notwendig5.
  2. Lokal fortgeschrittener Prostatakrebs: Der Krebs ist aggressiv und breitet sich wahrscheinlich aus. Eine Behandlung ist sofort notwendig6.
  3. Metastasierter Prostatakrebs: Der Krebs hat sich auf andere Stellen im Körper ausgebreitet. Eine Behandlung ist sofort notwendig6.

Es gibt verschiedene Stadien von Prostatakrebs7:

Stadium 0

Stadium 0

Stadium 1

Stadium 1

Stadium 2 und Stadium 3

Stadium 2 und Stadium 3

Stadium 4

Stadium 4

Stadium 0

Der Krebs ist auf die Prostata begrenzt. Der Krebs hat sich nicht ausgebreitet.

Stadium 1

Der Krebs ist gewachsen, er hat sich in das benachbarte Gewebe ausgebreitet. Aber der Krebs ist sehr klein. Die Lymphknoten und andere Stellen im Körper sind nicht betroffen.

Stadium 2 und Stadium 3

Der Krebs ist größer geworden, er hat sich in benachbartes Gewebe ausgebreitet. Auch die Lymphknoten sind befallen.

Stadium 4

Der Krebs ist weiter gewachsen, er hat sich auf andere Stellen im Körper ausgebreitet (Metastasen).

Logo