Menü öffen
Schließen

Ihre Informationsplattform zu Psoriasis-Arthritis

Ihre Informationsplattform zu Psoriasis-Arthritis

Welche Formen von Psoriasis-Arthritis gibt es?

Je nachdem, welche und wie viele Gelenke von Entzündungen betroffen sind, werden verschiedene Formen oder Typen unterschieden.

Eine einfache Einteilung ist jene nach der Region der entzündeten Gelenke. Hier werden drei Typen unterschieden 1:

Peripherer asymmetrischer Typ

Peripher bedeutet so viel wie „in den äußeren Zonen des Körpers liegend“. Hier sind vor allem einzelne Gelenke der Finger und/oder Zehen auf der linken oder rechten Seite des Körpers geschwollen und entzündet. Die Bewegung fällt schwer. Manchmal werden diese Symptome mit Gicht oder Rheuma verwechselt. Oftmals sind auch die Augen mitbeteiligt und Bindehaut oder Iris entzündet.

Seltener beobachten Ärzt:innen diese Form der Psoriasis-Arthritis. Hier treten die Schwellungen und Entzündungen an den größeren Gelenken vom Schlüsselbein bis zum Sprunggelenk symmetrisch, also beidseitig, auf. Meistens treten gleichzeitig Haut- und Gelenksymptome auf. Auch bei dieser Form können die Augen zusätzlich erkranken.

Axial kann man mit „an der Achse liegend“ übersetzen. Bei dieser seltenen Form der Psoriasis-Arthritis treten entzündliche Symptome an der Wirbelsäule oder den Kreuzbein-Darmbein-Gelenken des Beckens auf. Das kann zu einer Versteifung dieser Gelenke führen. Oft wird dieser Typ mit einem Morbus Bechterew verwechselt.

In einer genaueren Einteilung unterscheiden Mediziner:innen fünf Formen der Psoriasis-Arthritis 2,3

Symmetrische Polyarthritis-Psoriasis-Arthritis

Diese Form der Psoriasis-Arthritis betrifft vier oder mehr Gelenke. „Poly“ bedeutet auf Griechisch viele oder mehrere. Meistens sind die gleichen Gelenke auf beiden Seiten des Körpers betroffen4. Zum Beispiel spüren Sie Schmerzen und Steifheit in beiden Knien oder in beiden Handgelenken2.

Diese Form der Psoriasis-Arthritis betrifft vier oder weniger verschiedene Gelenke4. Zum Beispiel kann sich das rechte Handgelenk gesund und normal anfühlen. Aber das linke Handgelenk fühlt sich steif und schmerzhaft an.

Diese Form der Psoriasis-Arthritis betrifft hauptsächlich die Gelenke in den Fingern und Zehen4.

Diese Form der Psoriasis-Arthritis betrifft die Wirbelsäule2. Die Schmerzen spürt man meistens im Rücken und Nacken. Diese Bereiche können sich steif anfühlen. Es können auch andere Gelenke im Körper betroffen sein2.

Diese Form der Psoriasis-Arthritis ist am seltensten. Sie betrifft weniger als 5 von 100 Menschen mit Psoriasis-Arthritis2. Die Anzeichen sind rote Ausschläge und Schmerzen. Zusätzlich verformen sich die Gelenke. Ihre Funktion ist deshalb eingeschränkt. In manchen Fällen schädigt die Psoriasis-Arthritis auch Knochen3.

Ihr Gesprächsleitfaden für Arztgespräche

Ein Arzttermin kann ganz schön stressig sein. Dieser Gesprächsleitfaden ist eine Anregung, welche Themen und Fragen Sie mit Ihren Ärzt:innen besprechen können. Scheuen Sie auch nicht davor zurück, sich bei dem Arztgespräch Notizen zu machen oder nach Informationsbroschüren und Unterlagen zu fragen. Ihre Ärzt:innen sind Ihre Partner und unterstützen Sie auf Ihrem Weg zu Gesundheit und Wohlbefinden.

Psoriasis-Arthritis
Ursachen einer Psoriasis-Arthritis
Arten von Psoriasis-Arthritis
Symptome bei Psoriasis-Arthritis
Diagnose von Psoriasis-Arthritis
Behandlung von Psoriasis-Arthritis
Leben mit Psoriasis-Arthritis
Gelenkschonende Bewegung
Gesunde Ernährung
  1. NetDoktor. Psoriasis-Arthritis. https://www.netdoktor.at/krankheiten/psoriasis/arthritis/, zuletzt abgerufen am 19.08.2022
  2. MedicineNet. Psoriatic Arthritis. https://www.medicinenet.com/psoriatic_arthritis/article.htm, zuletzt abgerufen am 19.08.2022
  3. National Institutes of Health (NIH). MedlinePlus: Psoriatic arthritis. https://medlineplus.gov/genetics/condition/psoriatic-arthritis/, zuletzt abgerufen am 19.08.2022
Logo Janssen | Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson